Tierkommunikation & Tierheilung

tierkommunikation-Sonnenuntergang   

 

 

Fragen & Antworten I

Tierkommunikation Paul in der Tasche

Oder häufig gestellte Fragen zu unserer Arbeit.

 

Kann man mit allen Tieren (Tierarten) sprechen? Zum Beispiel mit einem Vogel.

Ja. Eine Tierkommunikation ist mit allen Tierarten möglich. Es geht nicht nur mit Hunden, Katzen und Kaninchen, und auch nicht nur mit Haustieren. Auch mit wild lebenden Tieren ist es möglich, telepathisch zu kommunizieren. Der einzige Unterschied besteht darin, dass man etwas mehr Geduld aufbringen muss, weil sie nicht wirklich an den Umgang mit Menschen gewöhnt sind. Wir sprechen mit allen Tieren bzw. Tierarten.

 

Mit meinem Tier soll eine Tierkommunikation gemacht werden. Wie soll ich mich verhalten? Soll ich etwas besonderes tun? Mich zum Beispiel entspannen?

Nein. Sie müssen nichts besonderes tun. Sie müssen auch nicht dabei sein. Vielleicht sollten Sie das Tier nicht besonders ablenken, aber wir sind uns sicher, dass eine Tierkommunikation auch mit einem spielenden oder essenden Tier möglich ist. Ihr Tier wird uns signalisieren, wann es bereit ist für die Kommunikation.

 

Mein Hund kommt aus Frankreich. Ist es möglich mit einem Tier aus dem Ausland zu kommunizieren?

Ja. Die telepathische Kommunikation ist unabhängig von der verbalen Sprache. Es ist eine Sprache der Gefühle, die während der Kommunikation in die jeweilige Landessprache umgesetzt wird.

 

Machen sie auch Tierkommunikation am Telefon?

In der Regel nicht. Wir führen die Gespräche "alleine" mit Ihren Tieren. Während des Gesprächs schreiben wir ein Protokoll, das wir Ihnen nach dem Gespräch zuschicken werden.

 

Mein Tier ist verstorben. Wie lange muss ich warten, bis es möglich ist mit ihm zu kommunizieren?

In der Regel warten wir zwei bis drei Tage. Diese Zeit sollten wir den Tieren geben, bis sie endgültig im Licht angekommen sind.

 

Ich habe zwei Katzen, vier Wellensittiche usw. Sprechen sie auch gleichzeitig mit zwei, mehreren Tieren, einer ganzen Gruppe gleichzeitig?

Nein. Sie würden Ihre Tiere, aber auch den Tierkommunikator damit überfordern. Um eine bestmögliche Qualität zu erzielen, führen wir nur Einzelgespräche.

 

Kann es passieren, dass man keinen Kontakt zu einem Tier bekommt?

Es kann vorkommen, ist aber eher selten. Wir fragen die Tiere zu Anfang des Gesprächs, ob sie bereit sind mit uns zu sprechen. In der Regel freuen sie sich. Es kann allerdings vorkommen, dass Ihr Tier auf bestimmte Fragen nicht antworten möchte. Auch Tiere haben ihre Geheimnisse, das sollten wir Menschen respektieren.

 

Weiter zu Seite II